Geschichte

2003

Die Elastomer Research Testing BV (ERT) wurde am 4. August 2003 von Dr. Ir. Johan Baaij und dem Kautschuktechnologen Jan van Kranenburg (LPRI) gegründet.  

 

2004

ERT organisiert erstmals den Kurs „Einführung in die Kautschuktechnik“. Dieser Kurs für Neueinsteiger wird ein großer Erfolg. ERT organisiert eine Nutzergruppe, der DMTA-Testgeräte von Gabo zur Verfügung gestellt wird. Die Teilnehmer sind der Reifenhersteller Vredestein (inzwischen Apollo Vredestein), Ruma Rubber, Vernay und Elastomer Research Testing. 

 

2005

ERT erhält am 24. Januar 2005 erstmals ein ISO 9001-2000-Zertifikat. Unsere Mission lautet: „Innovation durch Zusammenarbeit“. 

 

2006

Nach einem Umsatzanstieg um 80 % erzielt ERT erstmals ein positives Geschäftsergebnis. ERT beschließt, mit der Vorbereitung für die ISO-17025-Akkreditierung zu beginnen (Festlegung des Wirkungsbereichs). 

 

2007

ERT beschließt, den Bau eines neuen, maßgefertigten Laborgebäudes in Angriff zu nehmen. Erstmals in seiner Geschichte realisiert ERT ein positives Unternehmensvermögen. Labormanager Dr. Ir. Kuno Dijkhuis beginnt seine Laufbahn bei ERT.  Mit Teijin Twaron wird ein dreijähriger Forschungsvertrag abgeschlossen (Forschung zu Aramid-kurzfaserverstärkten Kautschukmischungen). 

 

2008

Im März verschickt ERT seinen ersten Newsletter. Eröffnung unseres neuen Gebäudes am 4. Juli 2008. 

 

2009

Im Februar 2009 erhält ERT das ISO 9001-2008-Zertifikat. ERT nimmt am Projekt „Safe Tires Save Energy“ des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) teil.  Partner sind Apollo Vredestein und die Universität Twente.  Das Projekt läuft von 2009 bis 2014 und wird von der Europäischen Union (EFRE) und nachgeordneten Gebietskörperschaften (Provinzen Gelderland und Overijssel) unterstützt.

Die Organisation für Kautschuk- und Kunststofftechnologien (VKTR) stattet dem ERT-Labor einen Besuch ab.

 

2010

Erstmals wird der Workshop „Eigenschaften und Prüfungen von Kautschuk“ organisiert. Dr. Ir. Johan Baaij, technischer Geschäftsführer und einer der Gründer von ERT, tritt in den Ruhestand. Er bleibt dem Unternehmen jedoch über einen Consultancy-Vertrag verbunden.  

 

2011

Am 19. Januar 2011 wird ERT nach der Norm ISO 17025 akkreditiert. In dieser Norm sind die allgemeinen Anforderungen an die Kompetenz von Test- und Kalibrierungslabors niedergelegt. ERT beginnt mit einer neuen Ausbildung: „Kautschuk in Dichtungen“.

Tragen Sie bitte Ihre Frage ein