Reversed Engineering

Durch Reversed Engineering mithilfe verschiedener chemisch-analytischer Verfahren lässt sich ein sehr genaues Bild von der Zusammensatzung des Analysematerials erstellen. Während eine TGA-Analyse ausschließlich einen Einblick in die Menge und den Typ des Polymers sowie den Anteil an Ruß, Weichmachern und mineralischen Füllstoffen bietet, wird beim Reversed Engineering auch festgestellt, welche Arten von Weichmachern und mineralischen Füllstoffen sowie anderer Additive wie Antioxidantien, Harze und Vulkanisierungsmittel verwendet wurden. Dies kann für Wettbewerbsanalysen sehr informativ sein.

 

Nähere Informationen über Reversed Engineering?

Möchten Sie mehr über FTIR, TGA, NMR, Pyrolyse-GCMS, HPLC oder SEM-EDX wissen? Übermitteln Sie uns dann bitte Ihre Daten in unserem Kontaktformular oder setzen Sie sich anderweitig mit uns in Verbindung.

 

ERT-Deventer43 chemisch lab

Tragen Sie bitte Ihre Frage ein