UV-, Witterungsbeständigkeit und Verfärbung (ISO 4892-2)

UV-Strahlung kann zu einem Abbau von Polymeren führen, während Sonnenlicht häufig Verfärbungen verursacht. Der Unterschied zwischen einem QUV- und einem Sonnenlicht-Prüfgerät (Xenon) besteht darin, dass die QUV-Prüfung ausschließlich auf UV-A, UV-B- und UV-C-Strahlung basiert, während bei der Xenon-Prüfung nur wenig UV-A, sichtbares Licht und Infrarotlicht (IR) zum Einsatz kommen. Elastomere, die im Freien eingesetzt werden, sind etwa 50% der Zeit Regen, Luftfeuchtigkeit, Tau usw. ausgesetzt. Das Xenon-Prüfgerät bietet die Möglichkeit Zyklen unter Besprühung mit entmineralisiertem Wasser durchzuführen. Nach der Alterung während eines bestimmten Zeitraums wird die Farbdifferenz gemessen und als l-, a-, b-Werte und delta-E ausgedrückt. Dies ist ein Maß für die Gesamtverfärbung. 

 

Sofern nicht anders gewünscht, wird der Test gemäß ISO 4892-2 durchgeführt.

 

Interessieren Sie sich für die Witterungseinflüsse auf Kautschuk?

Möchten Sie mehr über die Witterungs- und Lichtbeständigkeit oder die Verfärbung von Kautschuk wissen? Übermitteln Sie uns dann bitte Ihre Daten in unserem Kontaktformular oder setzen Sie sich anderweitig mit uns in Verbindung.

 

Xenon tester

Tragen Sie bitte Ihre Frage ein